Freie Trauung

Diese Art der Trauzeremonie ist das Pendant zur Kirche. Das bietet aber auch ein großes Potential, denn die Zeremonie kann komplett nach den Wünschen des Brautpaares gestaltet werden: Ob religiös oder rockig, rustikal-ländlich auf einem Bauernhof oder elegant-romantisch im eigenen Garten, mit Musik oder ohne. Sogar eine Trauung im Park oder um Mitternacht wäre möglich, etwa bei einer Silvesterhochzeit.

Ihr könnt eure Ideen nur so spießen lassen und eure ganz persönliche Trauzeremonie entwickeln. Die Rede des freien Trauredners sollte genau auf das Brautpaar zugeschnitten und damit sehr persönlich sein. Oft fließen darum bei der freien Trauung noch viel mehr Tränen der Rührung.


Gemeinsam ist es doch am Schönsten!